Bericht: Das erste Treffen der AG Veranstaltungen und Feste

23. April 2013 – 18 Uhr – Restaurant „La Paz“
Das erste Treffen der Arbeitsgemeinschaft Veranstaltungen und Feste

Unter dem Motto „Kennenlernen und Ideen sammeln“ fand unser erstes Treffen im leider wegen eines Fussball-Events viel zu vollen und lauten Restaurant La Paz statt. Wir waren zehn NachbarInnen aus dem Thälmann-Kiez und machten uns in einer ausgiebigen Runde namentlich miteinander bekannt. Zudem äußerten wir unsere ersten Ideen und Vorstellungen, weshalb wir uns entschlossen hatten, an der AG teilzunehmen. Wir hatten viele Gedanken z.B. zu regelmäßigen alters-übergreifenden Tanzveranstaltungen (Generationen-Disko), öffentlichen Theateraktionen im Park, Geschichtsveranstaltungen, Sommerfesten mit Jugendlichen-Catwalks und Erzähl-Salons. Es mangelte nicht an kreativen Einfällen, was alles in unserem Park möglich ist. Wir stellten auch fest, dass es uns wichtig ist, nicht nur FÜR die Menschen im Park sondern MITEINANDER etwas schönes auf die Beine zu stellen. Ganz konkret einigten wir uns darauf, für die zweite August-Hälfte einen Flohmarkt im Park zu organisieren und diesen mit weiteren Aktionen auszustatten. Wichtig war uns auch, dass unsere Aktivitäten in Zusammenhang mit der AnwohnerInnen-Initiative verstanden werden sollen und insoweit politisch sein sollen, dass es uns darum geht, Gemeinsamkeiten zu schaffen, die uns auch in schwierigen Situationen als MieterInnen und NachbarInnen leichter zueinander stehen lassen. Zum Ende des Treffens wurde noch ein Text zum Selbstverständnis der AG für die Webseite vorgestellt, der soweit von allen angenommen wurde, aber in Zukunft durchaus noch angepasst werden kann.

Zudem wurde noch auf eine besondere Veranstaltung der Jugendtheateretage/Kunstwerkstätten zum Thema „Verschwinden“ am 9. Mai hingewiesen, zu der die AG bzw. auch einzelne Mitglieder herzlich eingeladen sind, zu kommen oder nach Anmeldung z.B. an der „Stilleben-Mal-Mahl-Aktion“ mitzuwirken. Hier klicken, um mehr zu erfahren.

Als Hausaufgabe für unser nächstes Treffen haben wir vereinbart, dass sich jedeR Gedanken dazu macht, was er/sie persönlich bei dem Flohmarkt für wichtig erachtet und wie er/sie Lust hat, sich einzubringen.

Wir wollen uns wieder am 7. Mai 2013 um 19 Uhr treffen, um in ruhigerer Atmosphäre ganz konkrete Flohmarkt-Pläne zu schmieden und die Aufgaben dafür zu verteilen. Wer noch dazu kommen möchte kann uns eine Email an ag-vuf@web.de schreiben, um dann mit genauer Ortsangabe eingeladen zu werden. Es gibt viel zu tun und jedeR ist willkommen.