Gebt den Kindern das Kommando!

Drei Kinder- und Jugendprojekte der Grundschule am Planetarium und der Jugendfreizeitstätte DIMI beschäftigten sich mit dem Thälmannpark, seiner Ausgestaltung, mit Veränderungen, gar Verbesserungen. Und mit Forderungen, Wünschen, Träumen und Befindlichkeiten der jungen Menschen, die hier leben und denen der Park nicht egal ist. SV103766Das Endergebnis wurde an einem sehr unterhaltsamen Workshop am Mittwochabend in der Wabe präsentiert.

Denn der Park ist auch der Lebensraum von Kinder und Jugendlichen, die hier wohnen, hier zur Schule gehen oder einfach den Park als ihren Park begreifen. Sie wurden bei den Erwachsenden-Workshops der Anwohnerinitiative oder der STATTBAU einfach nicht oder unzureichend gefragt. Denn mitreden wollen sie. Und wie: Sehr detailliert haben sie auf Tafeln dargestellt, wie sie sich den Park, ja das gesamte Areal wünschen. SV103762

Da ist vom Bolzplatz, dem alten Haus, einer Skaterstrecke und vielen Chill- und Abhänggebieten die Rede. Es geht um Freiräume und das diese unbedingt erhalten bleiben sollen. Der Güterbahnhof Greifswalder Straße soll erwachsenenfrei bleiben! Auf den von mir fotografierten Bildern kann man sich ausführlich darüber informieren, was unser Nachwuchs möchte.

SV103734Der Dank geht an die vielen Kinder und Jugendlichen, die für einen aufschlussreichen, lebendigen und bunten, aber vor allen Dingen einen ernst zu nehmenden Abend sorgten. Danke auch an Jeanette Münch, die die Projekte zusammen führte und maßgeblichen Anteil an der Präsentation hatte. SV103770

Wir, als INI wollen versprechen, dass die Belange unser jüngsten Bewohner*innen noch mehr unsere Aufmerksamkeit bekommen und sie in neue Prozesse und Projekte noch mehr mit einbezogen werden. Daran wird uns die Urkunde immer erinnern.

Übrigens der gerappte „Zauberlehrling“ war eine Sternstunde. (RW)

Urkunde Kinder Jugendliche ETP014

Advertisements