Flüchtlingsheim braucht Unterstützung!

FWK

Seit Anfang Mai diesen Jahres gibt es ein Flüchtlingsheim in der Storkower Straße (Rupert-Neudeck-Haus), in dem bis zu 250 Menschen leben. Die Bewohner, die aufgrund der Situation in ihren Herkunftsländern z.T. für eine lange Zeit nicht nach Hause können, kommen u.a. aus Syrien, Eritrea, Afghanistan, Vietnam, Turkmenistan, Ghana und Sudan.

Die Menschen, die während ihrer Flucht ihr Hab und Gut zurücklassen mussten oder verloren haben, brauchen Hilfe! Es handelt sich um einzelne Personen, Paare und Familien mit kleinen Kindern, z.T. im Heim Neugeborene, die jetzt in Berlin – ganz in der Nähe vom Ernst-Thälmann-Park – ein neues Leben beginnen (müssen).

Für die erste Hilfe hat sich ein Unterstützerkreis gegründet, in dem Freiwillige auf die unterschiedlichsten Weisen helfen. Aber auch Sie sind gefragt und können mithelfen: Es werden nicht nur (aber auch) Sachspenden gesucht (z.B. für Kinder Spielzeug, Schulmaterialien und Transportmöglichkeiten wie Bauchtragen und Kinderwagen), sondern auch Begleitpersonen für einzelne Flüchtlinge zu Ämtern/Ärzten oder Sportangeboten. Zudem suchen viele Flüchtlinge, die z.T. sehr gut ausgebildet sind, Tätigkeiten, um dem Heimalltag entfliehen und ihre berufliche Zukunft aufbauen zu können.

Wenn Sie helfen möchten oder den Flüchtlingen auch einfach nur zeigen möchten, dass sie hier in unserer Stadt willkommen sind, dann wenden Sie sich bitte an den Unterstützerkreis per E-Mail an storkower@pankow-hilft.de .

Unsere Nachbarn im Bötzowkiez haben den Unterstützerkreis und die Flüchtlinge zu ihrem STIERisch guten Sommerfest am 13. Juni auf dem Arnswalder Platz eingeladen. Zur Eröffnung gegen 14.30 Uhr wird dort auch ein Interview auf der Großen Bühne mit Vertretern des Kreises geführt.

Helfen Sie bitte mit so gut Sie können und zeigen, dass wir die Flüchtlinge willkommen heißen!

Advertisements