Hundehalter kümmern sich um die Wiese im Thälmannpark – am 09. Januar 2016 ab 10:00 Uhr!

800px-Labrador-tobyFrauchen und Herrchen oder „Ick zahl ja Steuern“ oder „Mein Hund der macht das ja nicht.“

Ich freue mich riesig. Warum?

Am 09.01.2016, ab 10.00 Uhr, finden sich, erstmalig in der Geschichte der Parkwiesen im Thälmannpark, Herrchen und Frauchen zusammen um die von den Wauwis gegrabenen Löcher wieder zu befüllen. Dafür gibt es Erde vom Bezirksamt.

Im Moment sieht die Wiese aus wie eine mit Kratern überzogene Mondlandschaft. Leider sieht man das so richtig nur aus der Vogelperspektive.

Beim Gesprächsbeginn mit Hundehaltern zum Thema: Engagement für den Platz, wo sich mein und andere Wauwis wohl fühlen, hört man am meisten die Argumente: … „wozu zahl ick denn Steuern“ … oder: „mein Hund macht das ja nicht“ Diese zwei, mit Verlaub, vorgeschobenen, Argumente haben nichts mit der Pflege und dem Engagement für den Platz zu tun.

Lassen Sie mich das erklären, als Hundehalter – ja, ich bin auch einer: Gerade in mitten von Wohngebieten wie bei uns im Thälmannpark können wir Hundehalter eine Menge tun, um Hundehassern und solchen, die es werden könnten, Wind aus den Segeln zu nehmen und um mehr Verständnis füreinander zu werben.

Wir leben hier in einem, Gott sei Dank, denkmalgeschützten Gebiet. Dafür haben viele Menschen gekämpft und sich engagiert. Die Parkwiesen sind für alle da, die sich dort aufhalten wollen.

Es ist ein wunderbarer Freiraum auch für Hunde, für den sich ein Engagement lohnt. Wir brauchen uns sonst nicht über Gift- oder Nagelköder, Schüsse, Aggression gegen Hunde und sich verschärfende Hundegesetze wundern.

Lasst uns alle für diesen wunderbaren Platz eintreten. Geben und nehmen. Ihn nicht nur benutzen, sondern auch pflegen.

Ich freu mich riesig auf den 09. Januar. Alle sind herzlich willkommen.

Es wär gut, wenn Eimer mitgebracht werden könnten.

Beste Grüße an Herrchen, Frauchen und alle Anwohner

Volker Herold

Ein Gedanke zu „Hundehalter kümmern sich um die Wiese im Thälmannpark – am 09. Januar 2016 ab 10:00 Uhr!

  1. Pete (Zweibeiner) und Paul (Vierbeiner)

    Danke Volker für das Engagement. ich werde dich dabei gerne unterstützen und hoffe sehr das sich auch ALLE anderen (oder zumindest ein paar) Leute einbringen, die ich jeden Tag auf der Hundewiese mit ihren Vierbeinern treffe.

    Wegen dem Schnee ist das Verschließen der Löcher leider erstmal verschoben. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und ich freue mich darauf, wenn es losgeht. Ich bin auf jeden Fall dabei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.