Die dritte Prenzlauerberginale beginnt!


Die Prenzlauerberginale startet am Dienstag, 27.02.2018 in ihre dritte Runde.

In diesem Jahr beginnen die Abende mit einem Musikstück zum Thema Prenzlauer Berg. Den Anfang macht CITY mit DER KING VOM PRENZLAUER BERG, eine Aufnahme von 1978 aus der Sendung RUND des DDR-Fernsehens.

Danach folgen jeweils immer ein Vorfilm und ein Hauptfilm. Diesen Dienstag wird der brandneue Kurzfilm OBST & GEMÜSE (Filmuni Babelsberg, 2017, 30 min) gezeigt, gedreht auf der Schönhauer, ein sehr, sehr lustiger Film über den Sohn eines Obst- und Gemüsehändlers aus Vietnam, der, statt den Laden zu übernehmen, lieber ein Fitnessstudio eröffnen möchte. Der Film trägt autobiografische Züge des Regisseurs Duo Ngoc Ego, den Laden gibt es wirklich, sein Vater betreibt ihn bis heute.
Als Hauptfilm steht LINKS UND RECHTS DER SCHÖNWASSER (DFF, 1983, 60 min) mit dem DEFA-Schauspieler Jackie Schwarz auf dem Programm.
Ein sehr schöner Film, als Fernsehproduktion wird er dennoch nicht mehr gezeigt.
Jaecki Schwarz durchkämmt den Kiez und seine Geschichte, vom Berliner Weinberg hin zum Ausflugsziel mit Brauereien und riesigen Biergärten, Saalbauten und jeder Menge Tingeltangel, hin zum Arbeiterbezirk der DDR. Er spielt natürlich auch den Leierkasten der Firma Bacigalupo, die fast 100 Jahre lang den Prenzlauer Berg zu DEM Standort der Leierkastenproduktion gemacht hat.
Jackie Schwarz und das Team von Obst & Gemüse sind danach noch auf der Bühne zum Interview. Mehr…

Advertisements