Archiv der Kategorie: Über den Tellerrand

7. Mieterforum Pankow digital – Mieterschutz während und nach der Pandemie – am 5. Mai 2020, um 19.00 Uh

 

LINK ZUM LIVESTREAM

Liebe Mieter*innen!

Am 5. Mai 2020, um 19.00 Uhr, findet das 7. Mieterforum Pankow in einem neuen, digitalen Format statt. Es wird eine Videokonferenz zum Thema „Mieterschutz während und nach der Pandemie“ mit folgenden Expert*innen und Gästen veranstaltet:

1. Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen (DIE LINKE)
2. Mario Hilgenfeld,  Leiter Wohnungswirtschaft /-politik, Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU)
3. Wibke Werner, stellvertretende Geschäftsführerin des Berliner Mietervereins (BMV)
4. Carola Handwerg, Mitrechtsanwältin
5. Dr. Andrej Holm, Stadtsoziologe
6. Sven Fischer, mietenpolitischer Aktivist (MFP).

Moderiert wird die Videokonferenz von Jana Göbel, RBB.

Die Veranstaltung wird mithilfe des Videoportals YouTube live übertragen. Ihr könnt den Livestream auf dem YouTube-Kanal des Mieterforums Pankow in Echtzeit verfolgen und euch interaktiv an der Diskussion beteiligen, in dem ihr den Live-Chat nutzt. Und so einfach geht das:

Ruft in eurem Browser den Kanal Mieterforum Pankow auf. Der Link ist hier.

Der Live-Chat ist ausschließlich bei Live-Videos verfügbar und befindet sich rechts neben dem Video-Fenster. Dort wird er automatisch aktiviert, ihr müsst euch nicht extra darum kümmern. Um im Chat zu schreiben, ist ein Google-Account bzw., ein YouTube-Kanal nötig. Die Erstellung geht super schnell und einfach: sobald man mit dem Cursor auf die Schaltfläche „Gib hier deinen Text ein“ geht, erscheint die Aufforderung „Erstelle einen YouTube-Kanal“, anklicken und das war es dann schon.

Die Rahmenbedingungen für kommentierende Zuschauer sind, dass jede Nachricht auf 200 Zeichen begrenzt ist und pro 30 Sekunden maximal drei Nachrichten abgesendet werden können. Außerdem sind im Chat keine Sonderzeichen, Webadressen oder HTML-Codes erlaubt. Auf diese Weise soll Spam verhindert werden.

Ihr könnt schon im Vorfeld den Expert*innen und Gästen Fragen zum Thema „Mieterschutz während und nach der Pandemie“ stellen:

  • Via E-Mail – medien@mieterforumpankow.net
  • Via Twitter – @MIETERFORUM
  • Via Facebook – @MIETERFORUMPANKOW

Es gibt allerdings einige Anforderungen dafür:

  • An wen richtet sich die Frage?
  • Formuliert eure Fragen sachlich, kurz und themenbezogen.
  • Keine rassistischen, diskriminierenden und menschenverachtenden Formulierungen.

Das Mieterforum Pankow freut sich auf die kommende Veranstaltung am 5. Mai 2020, um 19.00 Uhr und über kluge, konstruktive Fragen und eine spannende Diskussion.

Euer Mieterforum Pankow

Facebook-Veranstaltung

Twitter

Veranstaltungshinweis – STADT UND ZUKUNFT: Energiekreisläufe – am 01. Juni in der WABE


PROGRAMMABLAUF:
15 Uhr Eröffnung der Fotoausstellung im Foyer: Fotografien von Eberhard Klöppel und Stefan Turzer.
15:30 Uhr Teichführung mit Volker Herold von der AG Teich
16 Uhr Rosengarten Workshop hydroponische Windowfarm + Kaffee- und Kuchenbazar
18 Uhr Panel Gespräch im Saal – Dr. Darla Nickel Regenwasseragentur der BWB/ Prof. Dr. Ing. Ekhart Hahn, Experte für ökologischen Stadt Umbau – ECOCITY / AG Teich / AG Altlasten / Anwohnerinitiative
20 Uhr Performance im Saal – Tanzimprovisation zur Komposition Windserie von und mit Sylvia Hinz/Peggy Matzner/ Eva Baumann

Mieterbeiratswahlen bei der Gewobag im Thälmannpark – WahlhelferInnen für die Auszählung am 25.6.2018 gesucht

25.1.1987
Wahllokal in Bonn 9, Dorotheenstraße 126 Auszählung der Stimmen Bundesarchiv, B 145 Bild-F074392-0037 / Munker, Georg / CC-BY-SA 3.0

Bis 20. Juni laufen noch die Mieterbeiratswahlen der GEWOBAG im Thälmannpark. Die Auszählung der Stimmen findet an 25.06.2018 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in der Kiezstube, Danziger Straße 107, statt.
Für die Auszählung werden noch WahlhelferInnen gesucht – interessierte Helferinnen können sich bei Frau Schmidt von der Gewobag bis 20.06.2018 melden (Kontaktdaten gibt es hier …) – Alle ehrenamtlichen Helferinnen bekommen ein kleines Dankeschön der Gewobag.

Machen Sie mit!