Archiv der Kategorie: AI Thälmannpark

Einwohnerantrag für behutsame Bebauung in der Michelangelostraße

Für die Veranstaltung am 27.04.2017 in der Gethsemanekirche haben die Anwohner*innen eine Stellungnahme verfasst und sammeln Unterschriften für einen Einwohnerantrag, den wir als Anwohnerinitiative Thälmannpark mit unterstützten – Kommen Sie am 27.04.2017 zur Veranstaltung und unterstützten Sie den Einwohnerantrag – die Stellungnahme und den Antrag können Sie auch hier als PDF runterladen, ausdrucken, Unterschriften sammeln und an die angegebenen Postadressen schicken.

Turmzimmer-Treffen on tour: Im Zeiss-Grossplanetarium am 28. April um 17:00 Uhr

CC BY-SA 3.0 Mazbln

Im April 2017 findet unser monatliches Turmzimmer-Treffen im Planetarium im Ernst-Thälmann-Park statt. Wir treffen uns am Freitag den 28. April um 17:00 Uhr im Foyer des Planetariums zu einer Führung mit dem Leiter des Planetarium, Hr. Tim Florian Horn. Danach wollen wir uns beim monatlichen Treffen in einem Raum des Planetariums mit dem Thema „Grünflächen im Ernst-Thälmann-Park – Parkpflegewerk, Denkmalschutz, Spielplätze, Planetenpfad … – wann passiert denn nun mal was, was können wir tun?“ mit allen Aktiven und interessierten Anwohner*innen zusammensetzen.

Die Büchse der Pandora

Obacht!

*teddyzweinull blog

Zur Altlasten-Problematik im Thälmannpark-Areal

Keine Panik! Wenn alles so bleibt, wie es ist, wenn nicht gebuddelt wird, sondern begrünt, wenn visionär gedacht wird, passiert niemanden etwas. Niemand muss viel Geld bezahlen, um Belastungen aus längst vergangenen Jahrhunderten aus dem Weg zu räumen, niemand kommt in die Gefahr, hier nicht mehr wohnen, spielen und leben zu können. Wenn der weitestgehend vergiftete Untergrund des Thälmannpark-Areals so betreut wird, wie bei der Aufbereitungsanlage in der Nähe des Kinder- und Jugendhauses DIMI und der nebenstehende Spielplatz als Warnung für Kostenexplosion im Falle unbedachten Vorgehens dient, passiert Niemanden etwas und geht keine Gefahr vom verseuchten Untergrund für Kinder, Jugendliche und Erwachsende, Besucher*innen und Anwohner*innen im Thälmannpark aus.

Nun wissen wir, dass die reale Welt etwas anders tickt. Es soll gebaut und mächtig gebuddelt werden. Die Aufgabe der Anwohnerinitiative Thälmannpark war von Anfang an, aufzuklären, Visionen zu erarbeiten – Wie wollen wir hier leben? – logische…

Ursprünglichen Post anzeigen 433 weitere Wörter

Einladung zum Turmzimmertreffen – Freitag, 31.03.2017, 17 Uhr

Wie immer in den letzten vier Jahren treffen wir uns am letzten Freitag im Monat zu unserem Koordinationstreffen im Turmzimmer neben der WABE – und wie immer sind alle Anwohner*innen eingeladen, vorbeizukommen und mit zu diskutieren.

Am kommenden Freitag, den 31.03.2017 ab 17:00 Uhr werden wir uns hauptsächlich mit dem Stand der Dinge zu unserem Einwohnerantrag „Planverfahren Grünzug“ befassen … Mittlerweile haben Gespräche mit allen BVV Fraktionen stattgefunden, sowie ein erstes Gespräch mit dem neuen Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Vollrad Kuhn.

Und zum Vormerken – Turmzimmer-Treffen on tour 2017: Im April wird das Turmzimmer-Treffen im Zeiss-Grossplanetarium stattfinden, einschließlich einer Führung durch das im August 2016 neu eröffnete Wissenschaftstheater!

Flohmarkt AI 1