Archiv der Kategorie: AI Thälmannpark

5 Jahre Anwohnerinitiative im Ernst-Thälmann-Park – das muss gefeiert werden!

 

Advertisements

Samstag, 25.11.2017 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Workshop zum Freiraumkonzept Thälmannpark

Liebe Anwohner*innen,

das Bezirksamtes Pankow von Berlin lädt uns herzlich zu einem zweiten Workshop zur Erarbeitung eines Freiraumkonzepts für den Ernst-Thälmann-Park ein.

In einem ersten Beteiligungsschritt wurden bei einem Kiezspaziergang im September sowie bei der Kinder- und Jugendbeteiligung Qualitäten, Defizite und Wünsche der Anwohner*innen und Nutzer des Parks ermittelt.

Bei dem Workshop am 25.11.2017 von 15 bis 18 Uhr im BVV-Saal des Rathauses Prenzlauer Berg, Fröbelstraße 17, Haus 7, sollen die ersten Ergebnisse des Gutachterbüros „bgmr Landschaftsarchitekten GmbH“ nun vertieft und konkretisiert werden. Informationen zum Workshop am 25.11. und Ergebnisse vom Kiezspaziergang am 6. September 2017 sowie der Kinder- und Jugendbeteiligung finden Sie hier auf der Stadtumbau-Seite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Einladung zum Turmzimmer-Treffen mit Bürgermeister Sören Benn


Zum Turmzimmertreffen November der Anwohnerinitiative Thälmannpark am
24.11.2017 um 17.00 Uhr im Turmzimmer im Kunsthaus des Kulturareals (also schräg gegenüber dem Eingang zur WABE und dort dann der letzte Eingang) wird uns der Pankower Bezirksbürgermeister Herr Benn besuchen.

Da können die uns bewegenden Fragen zur weiteren Entwicklung und Gestaltung
des Thälmannparks einschließlich des Geländes ehemaliger Güterbahnhof Greifswalder Straße dem Bezirksbürgermeister gestellt, die Meinungen zum gegenwärtigen Stand dargelegt und Forderungen und Wünsche geäußert werden.

Nehmt an diesem Turmzimmertreffen teil und beteiligt euch aktiv an dieser Diskussion. Wir haben nicht alle Tage die Möglichkeit unserem Pankower Bürgermeister unsere Vorstellungen,Vorschläge, Anregungen, Forderungen und Auffassungen darzulegen bzw. mitzuteilen.

Ein Grund zum Feiern? – na, warten wir mal ab, junger Mann vom Tagesspiegel!


Wie wir aus einem Beitrag des Tagesspiegels entnehmen können, haben „wir“ einen Grund zu feiern. Aha, und wieso? Großinvestor Gerome kann hier keine Wohnungen für arme Familien bauen, und „wir“ sind schuld. Weil wir einfach keine neuen Nachbarn wollen. Weil wir Wutbürger sind. Und doof. Und überhaupt. „Wir“ riechen auch komisch. Am Westkreuz läuft es zur Zeit auch schlecht für Investor Gerome. Hach. Warten „wir“ mal ab. Wir feiern demnächst 5 Jahre Anwohnerinitiative Ernst-Thälmann-Park. Am 07. Dezember 2017 werden „wir“ fünf Jahre alt. Was für eine Plackerei wegen ein paar Deppen. Wir freuen uns, dass es uns gibt. Alles wird gut! Nix wird besser. Weitermachen.

Update 29.10.2017: In der Prenzlberger Stimme finden Sie hierzu einen ausführlicheren Bericht, mit dem schönen Eingangssatz: „Der Senat tanzt nicht mehr willig nach der Pfeife von Immobilienspekulanten“ … na, abwarten und Tee trinken 🙂