Zusammenfassung für Entscheider: Brief an Bezirksbürgermeister Sören Benn

Motivation dieses Briefes: In der Zählgemeinschaftsvereinbarung von LINKE, SPD und Bündnis90/GRÜNE in Pankow – die aus unserer Sicht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Wahl von Sören Benn zum Bezirksbürgermeister in Pankow zu lesen ist – wird etwas schwammig vereinbart, dass sowohl ein „Grünes Band“ als auch Neubauten auf dem Bahngelände Greifswalder Straße entstehen sollen. – „man“ will es also allen Recht machen und niemanden vergraulen, und die Wahl von Sören Benn, DIE LINKE, ist ein Ergebnis wunderbarster Realpolitik. In unserem Einwohnerantrag „Planverfahren Grünzug“ , den vor der Wahl auch einige Lokalparteiprominenz unterschrieben hat, fordern wir, auf Neubauten zu verzichten, mit Argumenten auf die bisher keine der drei Fraktionen eingegangen ist. Daran wollen wir Sören Benn als Bürgermeister mit diesem zusammenfassenden Schreiben erinnern.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Zusammenfassung für Entscheider: Brief an Bezirksbürgermeister Sören Benn

  1. Pingback: Anwohner-Initiative Thälmannpark: Keine Wohn- und Schulneubauten auf verseuchtem Boden! | Anwohner-Initiative Ernst-Thälmann-Park

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.